Ist Polyester abbaubar?

Polyesterfaserstoffen, die für Kleidung genutzt werden, sind nicht, oder nur über mehrere hundert Jahre biologisch abbaubar und stellen aus diesem Grund eine Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Vor allem beim Waschen gelangen kleine Teile des Stoffes ins Grundwasser, sogenanntes Mikroplastik. Dieses Mikroplastik kann nicht gefiltert werden und gelangt so ins Trinkwasser und in die Umwelt. Kleidung aus Polyester, die nicht mehr getragen wird, sollte ordnungsgemäß recycelt werden, damit die Umwelt nicht unnötig belastet wird. Weiterlesen

Wie wäscht man Polyester?

Polyester wäscht man am besten bei niedrigen Temperaturen bis 40°C. Generell ist das Material nicht empfindlich, es sollte jedoch nicht zu heiß gewaschen werden. Das richtige Waschmittel für Polyester ist Feinwaschmittel oder Colorwaschmittel, in flüssiger Form oder in Form von Pulver. Wenn das Kleidungsstück aus Polyester lediglich einen Fleck aufweist, dann kann man den Stoff auch super mit etwas Spülmittel reinigen, da sich Flecken aus diesem pflegeleichten Material meist problemlos entfernen lassen. Weiterlesen

Wie entsteht Polyester?

Zur Herstellung von Polyesterfasern für Textilien, wird sogenanntes PET eingeschmolzen und dann durch Düsen zu einem dünnen Faden gepresst. Abhängig von der genutzten Düse, kann der Faden unterschiedliche Formen annehmen und so zu unterschiedlichen Textilien verarbeitet werden. Der Stoff kann in beinahe allen Kleidungsstücken zum Einsatz kommen, besonders für Sportbekleidung wird PES gerne genutzt, da der Stoff wenig Wasser aufnimmt. Aber auch in Oberbekleidung, wie zum Beispiel T-Shirts, Sweatshirts oder Jacken, findet man Polyester. Und auch in Hosen wird Polyester verarbeitet. Hier kommt der Stoff meist in Form von sogenanntem Mischgewebe zum Einsatz, was bedeutet, dass Polyester mit anderen Stoffen, wie zum Beispiel Baumwolle oder Viskose, gemischt wird. Weiterlesen

Ist Polyester schädlich?

Polyester ist ein Kunststoff, der in Form von Kleidung nicht gesundheitsschädlich ist. Bei gesteigerter körperlicher Aktivität kann es jedoch zu starkem Schwitzen und unangenehmen Schweißgerüchen kommen, da Polyester kein Wasser aufnehmen kann und der Schweiß sich somit am Körper sammelt und schlechter trocknet. Das ist natürlich nicht der Fall, wenn Du spezielle Sportbekleidung aus Polyester trägst, die extra für starkes Schwitzen entwickelt wurde. Die Bakterien können sich ungehindert vermehren, wodurch der unangenehme Geruch entsteht. Bei Personen mit empfindlicher Haut kann es mitunter zu Hautreizungen kommen, da der Schweiß schlecht trocknet, die Poren verstopft und so die Haut gereizt werden kann. Eine Gefahr für die Gesundheit entsteht durch diese Eigenschaft von Polyester jedoch nicht, lediglich kann es passieren, dass sich die Gerüche in den Polyesterfasern festsetzen. Weiterlesen

Ist Polyester Plastik?

Polyester sind eine Gruppe chemisch hergestellte Stoffe, die man aus diesem Grund als Plastik bezeichnen kann. Aus Polyester werden unter anderem die sogenannten “Plastik-Flaschen” hergestellt, die PET-Flaschen. Polyester wird außerdem in der Modeindustrie genutzt. Dazu müssen dünne Polyester-Fäden hergestellt werden, aus denen dann Kleidung gewebt werden kann. Weiterlesen

Was ist Polyester für ein Material?

Polyester ist ein Kunststoff, der chemisch hergestellt wird. Polyester kommt auch natürlich in der Umwelt vor, für die Textilindustrie oder PET-Flaschen kommt jedoch die chemisch hergestellte Variante zum Einsatz. Polyesterstoffe werden auf Erdölbasis produziert und sind aus diesem Grund ökologisch nicht unbedenklich, da Erdöl kein nachwachsender Rohstoff ist. Stoffe aus Polyester verfügen über einige tolle Eigenschaften, die sich die Modeindustrie zu Nutzen macht. Zum einen ist Polyester sehr stabil und behält seine Form. Außerdem schafft es das Material, dass Farben lange intensiv leuchten. Auch um Falten muss man sich bei Polyester keine Gedanken machen, denn das Material ist weitestgehend knitterfrei. Toll ist auch, dass Polyesterstoffe schnell trocknend sind, da ihre Fasern Feuchtigkeit nicht gut aufnehmen. Weiterlesen

Was ist 100% Polyester?

Die Angabe 100% Polyester findet man im Etikett vieler synthetischer Textilien. Die Angabe bedeutet, dass das Kleidungsstück zu 100% aus Polyester Stoff besteht, ein chemisch hergestellter Kunststoff, der vor allem durch seine Formbeständigkeit und Langlebigkeit überzeugt. Außerdem trocknet das Material schnell, wodurch es optimale Voraussetzungen für Sportbekleidung bietet. Weiterlesen

Was ist PES?

Da ModeExpertise sich inhaltlich mit dem Modebereich beschäftigt, wurde die Frage „Was ist PES?“ zuerst aus Bekleidungssicht  beantwortet. Der Vollständigkeit halber, haben wir eine weitere Erklärung für die Abkürzung weiter unten hinzugefügt.

1. Antwort

PES ist die Abkürzung für Polyesterfaserstoffe. Diese gehören zur Gruppe der Polyester, ein Überbegriff für verschiedene chemisch hergestellte Kunststoffe auf Erdölbasis. Hergestellt werden aus Polyester unter anderem Textilien, PET-Flaschen oder Lacke. Weiterlesen

Was ist Polyester?

Polyester ist ein Kunststoff, der meist auf Erdölbasis chemisch hergestellt wird. Polyester ist ein Sammelbegriff für verschiedene Kunststoffe. Zur Gruppe der Polyester gehören zum Beispiel Polyethylenterephthalat (PET) oder Fleece. Kleidung aus Polyester gibt es schon seit den 1940er Jahren. Die Eigenschaften von Polyester sind Formbeständigkeit und eine schnelle Trockenzeit, da der Stoff so gut wie kein Wasser aufnimmt. Aus diesem Grund eignet er sich besonders gut für Sportbekleidung. Außerdem knittert Polyester nicht und ist dadurch besonders pflegeleicht. Weiterlesen

Noclaim – Italienische Handwerkskunst aus dem Familienunternehmen

Die Brüder Ciarli & Nicola Iammarrone waren es, die Noclaim aus Italien heraus in die Welt brachten. Die lässige Eleganz der Designs, die hochwertige Qualität und das intuitive Gespür für Trends haben das italienische Unternehmen so erfolgreich gemacht. Als Familienunternehmen gegründet, sind es Werte wie Beständigkeit und Treue, die Du bei den Schuhen spüren kannst. Vom globalen Zeitgeist angetrieben und der langjährigen Agenturerfahrung der beiden Geschwister, punkten die Kollektionen jedes Jahr aufs Neue mit Innovation, Inspiration und Qualität. Dabei lassen sich unter den Ausführungen von Noclaim alle erdenklichen Stilrichtungen für Herren und Damen entdecken – ob feminin und elegant oder sportlich, ob ausdrucksstark oder zurückhaltend – jedes Modell weiß mit ganz eigener Individualität zu überzeugen. Den Designern ist es wichtig, sich intuitiv vom Streetstyle in den internationalen Modemetropolen anregen zu lassen.

Weiterlesen