Logo Modeexpertise

Der Brillengrößen-Guide – So findest du die perfekte Sonnenbrille für dich

5. May 2021

Eine gute und hochwertige Sonnenbrille ist ein kleines Investment. Dementsprechend angenehm muss sie zu tragen sein und natürlich auch an dir gut aussehen. Damit das so ist, solltest du vor dem Kauf einer neuen Sonnenbrille die richtige Brillengröße ermitteln. Bei ModeExpertise verraten wir dir Tipps und Tricks, wie du spielend einfach zuhause die richtige Brillengröße für dich findest, damit dein neues Lieblingsaccessoire auch hundertprozentig zu dir passt.

Grundbegriffe, um die Brillengröße zu bestimmen

Bevor es mit der Messung deiner Brillengröße losgeht und du dich anschließend zurecht findest, müssen einige Grundbegriffe geklärt werden. 

  • Glasbreite: Sie gibt an, wie breit das Brillenglas an seiner breitesten Stelle ist. Gemessen wird sie in Millimeter und wird durch die Distanz zwischen Innenseite und der Außenseite der Glasumrandung bestimmt.
  • Glashöhe: Mit ihr wird in Millimeter angeben, wie hoch das Glas an seiner höchsten Stelle ist. Gemessen wird vom unteren inneren Rand bis zum inneren oberen Rand der Glasfassung. 
  • Frontgröße: Sie bestimmt, wie breit die Fassung in der Frontansicht ist. Sie wird vom äußeren rechten Rand bis zum äußeren linken Rand gerade über die Frontseite in Millimeter gemessen. 
  • Stegbreite: Der Steg ist der kürzeste Abstand zwischen den beiden Gläsern. Du misst ihn am engsten Punkt zwischen ihnen.
  • Bügellänge: Sie bestimmt die Länge des Bügels und wird vom Beginn bis zum Ende des Bügel inklusive der Krümmung in Millimeter gemessen.

Die optimale Brillengröße bestimmen

Die optimale Brillengröße für dich ist abhängig vom Tragekomfort und natürlich wie sie an dir aussieht. Wenn du bereits eine normale Brille oder eine Sonnenbrille besitzt, die deinen Ansprüchen genügt, kannst du an ihr die oben genannten Maße abmessen und danach dein neues Schmuckstück auswählen. 

Solltest du keine Brille oder Sonnenbrille haben, die diesen Ansprüchen gerecht wird, kannst du beim Kauf einige Dinge beachten.

Stegbreite und Bügellänge – Garanten für langlebigen Tragekomfort

Die Stegbreite und die Bügellänge sind ausschlaggebenden Faktoren für einen langlebigen Tragekomfort deiner Sonnenbrille. 

Die Stegbreite ist dafür verantwortlich, dass deine neue Sonnenbrille perfekt sitzt und nicht hin und her rutscht oder unschöne Druckstellen hinterlässt. Deswegen gilt: bei einem breiten Nasenrücken solltest du zu einer Brille mit breitem Steg greifen. Bei einem schmalen Nasenrücken gilt das Gegenteil.
Das Material der Sonnenbrille ist ebenfalls entscheidend bei der richtigen Stegbreite. Besteht der Rahmen der Brille aus Kunststoff, sollte der Steg schon bei der Anprobe wie angegossen sitzen. Ist die Sonnenbrille mit sogenannten Nasenpads ausgestattet, kann man diese anschließend noch an deine Nase anpassen.

Die Bügellänge ist für einen guten und komfortablen Sitz der Brille verantwortlich. Wenn die Bügel deiner Sonnenbrille zu kurz sind, können sie einen unangenehmen Druck auf deine Ohren ausüben und zu Kopfschmerzen führen. Sie die Bügel zu lang, verrutscht deine Sonnenbrille leichter. Solltest du Probleme mit der Bügellänge haben, kannst du sie bei einem Optiker deines Vertrauens anpassen lassen. 

Frontgröße, Glashöhe und Glasbreite sorgen für die richtige Ästhetik

Die Frontgröße, die Glashöhe sowie die Glasbreite sind die wichtigsten Merkmale für die Ästhetik der Sonnenbrille. 

Die Frontgröße sollte sich an der Form und Breite deines Gesichts orientieren und mit diesen möglichst genau abschließen.

Die Glashöhe ist wichtig für das Sichtfeld und für den UV-Schutz. Eine Sonnenbrille mit hoher Glashöhe schützt nicht nur deine Augen, sondern auch die umliegende und empfindliche Haut. Zudem können große Gläser deine Sonnenbrille zu einem echten Hingucker machen und dein Outfit optimal ergänzen.

Die Glasbreite sollte nicht breiter als dein Gesicht sein, da so ein unschönes Ungleichgewicht in die Ästhetik kommen könnte und auch der UV eingeschränkt werden kann.

unsere LIEBLINGE

Lorena Rae

Casual Chic

Julie 

Cosy Christmas Style

Lolo Bravoo

Sporty Streetstyle Look

Lorena Rae

Casual Chic

Hot off the press

So findest du das perfekte Wander-Outfit

Es ist mal wieder soweit, der nächste Urlaub naht und dich zieht es in die Natur? Dann steht natürlich meistens Wandern auf dem Programm, denn was gibt es schöneres, als sich zu Fuß in die Natur aufzumachen und wunderschöne Landschaften zu entdecken? Doch Jeans und...

So findest du das perfekte Wander-Outfit

Es ist mal wieder soweit, der nächste Urlaub naht und dich zieht es in die Natur? Dann steht natürlich meistens Wandern auf dem Programm, denn was gibt es schöneres, als sich zu Fuß in die Natur aufzumachen und wunderschöne Landschaften zu entdecken? Doch Jeans und...

Hot off the press

Das Trendpiece Sternzeichen-Schmuck

Ob du jetzt an sie glaubst oder nicht – Sternzeichen sind ein toller Weg, um einen kleinen Blick in die mystische Welt der Astrologie zu werfen. Wenn du an Sternzeichen und Horoskope glaubst, dann ist Sternzeichen-Schmuck genau das Richtige, um deine Persönlichkeit...

Das Trendpiece Sternzeichen-Schmuck

Ob du jetzt an sie glaubst oder nicht – Sternzeichen sind ein toller Weg, um einen kleinen Blick in die mystische Welt der Astrologie zu werfen. Wenn du an Sternzeichen und Horoskope glaubst, dann ist Sternzeichen-Schmuck genau das Richtige, um deine Persönlichkeit...

Hot off the press

Ein Teil – unterschiedlicher Style: Tweed-Jacke

Sie ist zurück – oder war sie nie weg? Die Rede ist von der Tweed-Jacke. Zum Leben erweckt wurde sie von Coco Chanel in den 1930er Jahren und ist seitdem ein Klassiker im Kleiderschrank. Der Tweed Stoff besteht aus einem dicken Wollgemisch, das sich warm und weich auf...

Ein Teil – unterschiedlicher Style: Tweed-Jacke

Sie ist zurück – oder war sie nie weg? Die Rede ist von der Tweed-Jacke. Zum Leben erweckt wurde sie von Coco Chanel in den 1930er Jahren und ist seitdem ein Klassiker im Kleiderschrank. Der Tweed Stoff besteht aus einem dicken Wollgemisch, das sich warm und weich auf...

Hot off the press

Rotes Kleid richtig kombinieren – dein ganz großer Auftritt

Rot ist die Farbe der Leidenschaft – und das strahlst du auch in roten Kleidern aus. Die Modelle sind nichts für Feiglinge, denn sie ziehen garantiert alle Blicke auf sich. Doch keine Sorge, auch ein rotes Kleid kannst du stilbewusst im Alltag stylen, ohne overdressed...

Rotes Kleid richtig kombinieren – dein ganz großer Auftritt

Rot ist die Farbe der Leidenschaft – und das strahlst du auch in roten Kleidern aus. Die Modelle sind nichts für Feiglinge, denn sie ziehen garantiert alle Blicke auf sich. Doch keine Sorge, auch ein rotes Kleid kannst du stilbewusst im Alltag stylen, ohne overdressed...