Windbreaker: Der Tipp gegen das Frieren

Leicht, funktional und modisch: Windbreaker sind der Geheimtipp, wenn es darum geht, Dich vor Wind und Wetter zu schützen. Nicht nur sind die Jacken super leicht, sie lassen Dich auch bei jeder Outdoor-Aktivität gut aussehen und schenken Dir gleichzeitig ein absolutes Wohlfühl-Gefühl. Der hohe Tragekomfort wird neben dem bequemen Schnitt insbesondere durch das spezielle Oberflächenmaterial erzielt, das je nach Preissegment von Polyester bis hin zum atmungsaktiven Highend-Material reicht.

Immer warm unterwegs

Die meisten Hersteller bieten Windbreaker mit einem integrierten Fleecefutter an, das sich zumeist heraustrennen lässt. So kannst Du die Jacke sowohl im Winter als auch im Sommer einsetzen. Ob auf dem Rad, beim Joggen oder beim Spaziergang: Du bleibst trocken, schwitzt nicht und bist lässig und stylish unterwegs. Ein renommierter Hersteller von Windbreakern ist Carhartt, dessen Portfolio sich vornehmlich an Herren richtet. Ein besonderer Clou der Jacken des 1889 von Hamilton Carhartt gegründeten Unternehmens ist die Anziehweise: Statt eines durchgängigen Reißverschlusses besitzen die Windbreaker von Carhartt einen Zip am hochschließenden Kragen und werden ganz schnell und unkompliziert über den Kopf angezogen. Für Damen sind die Windbreaker von Nike besonders schnittige Modelle. Hier stehen neben dem figurbetonenden Schnitt insbesondere das modische Design sowie die Funktionalität im Mittelpunkt. Ob casual beim shoppen, beim Fitness oder für die Party: Du bist trendmäßig unterwegs und frierst dabei vor allem nicht.

Der Windbreaker ist ein Allrounder für jede Situation

Die Einsatzmöglichkeiten von Windbreakern sind nahezu unendlich. So kannst Du die Übergangsjacken gut in der Übergangszeit tragen und je nach Temperatur das Innenfleece heraustrennen. Sollte es auf der abendlichen Joggingrunde mal wieder regnen, kannst Du auch hier zum Windbreaker greifen. Mit Kapuze und Belüftungsschlitzen bist Du komfortabel gekleidet und siehst auch beim Sport noch richtig gut aus! Ebenfalls eignen sich die Jacken ideal für Reisen: Durch das geringe Gewicht und die hohe Funktionalität bei schlechtem Wetter sind sie das Ass im Koffer oder Rucksack. Gerade dann, wenn Du auf alle Eventualitäten unterwegs vorbereitest sein möchtest, sind Windbreaker das Must-have in Deinem Reisegepäck. Spontan eine Wanderung machen? Oder ein Besuch an den Niagarafällen? Hier bist Du mit den Funktionsjacken bestens geschützt. Genauso gut kannst Du die Jacken natürlich auch im Alltag tragen und Deinen Streetstyle unterstreichen: Mit der richtigen Kleidung wie beispielsweise einer beigen Chino oder Skinny-Jeans und einem Kapuzenpullover unterstreichst Du perfekt Deinen lässig-coolen Look.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.