Cocktailkleider: Fragen und Antworten rund um das schöne Kleid

Du fragst Dich, was ein Cocktailkleid ist und wo die Unterschiede zum klassischen Abendkleid liegen? Diese und viele weitere Fragen verraten wir Dir in diesem Beitrag! Hast du eine Frage, die wir noch nicht beantwortet haben? Dann schicke sie uns zu und wir fügen sie schnellstmöglich hinzu.

Was ist ein Cocktailkleid? Wie sieht ein Cocktailkleid aus? Und was ist der Unterschied zwischen Abendkleid und Cocktailkleid?

 

 

Ein Cocktailkleid endet üblicherweise kurz über dem Knie und hat somit einen deutlich kürzeren Schnitt als das klassische Abendkleid. Cocktailkleider betonen das Dekolleté meist nicht übermäßig und überzeugen durch zurückhaltende Farben und einen figurbetonten Schnitt. Heute variieren Farben und Schnitte der Kleider aber sehr stark und Du findest auch knallig bunte Modelle und Kleider mit üppigen Verzierungen.

Warum heißt es Cocktailkleid? Zu welchem Anlass trage ich ein Cocktailkleid?

 

 

Das Cocktailkleid wurde, wie der Name schon verrät, ursprünglich für Cocktail Empfänge bzw. für Veranstaltungen mit dem Dresscode “Cocktail” entworfen. Bei diesen Empfängen wollte Frau nicht in Alltagskleidung erscheinen, ein klassisches Abendkleid wäre jedoch zu festlich gewesen. Die Cocktailkleider eignen sich somit perfekt, da sie elegant und gleichzeitig zurückhaltend sind und so die perfekte Mitte zwischen legerer Alltagskleidung und festlicher Abendrobe darstellen.
Heute werden die schönen Kleider nicht mehr nur zu klassischen Cocktail Empfängen getragen. Du kannst sie überall dort anziehen, wo dir ein bodenlanges Abendkleid zu elegant oder zu formell ist. Perfekte Anlässe sind legere Sommerhochzeiten, ein Date & Dinner mit Deinem liebsten oder eine Geburtstagsfeier. Achte hierbei am besten auf den angegebenen Dresscode auf der Einladung. Beispielsweise beim Dresscode White Tie eignet sich ein kurzes Cocktailkleid nicht; hier musst Du zum bodenlangen Abendkleid greifen.

Welche Schuhe trägt Frau zum Cocktailkleid?

 

 

Du bist Dir unsicher, mit welchen Schuhen Du Dein neues Cocktailkleid am besten kombinierst? Dann haben wir hier ein paar hilfreiche Tipps für Dich zusammengestellt. Wenn Du einen eleganten Look zaubern willst, dann greife zu hohen Schuhen, wie High-Heels oder Pumps. Im Sommer kannst Du natürlich auch hohe Sandaletten wählen. Hohe Schuhe strecken das Bein optisch und sorgen so für einen eleganten Look.

Das “kleine Schwarze”, den Klassiker unter den Cocktailkleidern, trägst Du am besten mit klassischen schwarzen Pumps. Du magst es lieber etwas bunter? Dann entscheide Dich für eine florale Variante des Cocktailkleides in femininem Pink und kombiniere dazu silberne Sandaletten.

Welche Tasche passt zum Cocktailkleid?

 

 

Dazu passt eine dezente Clutch und ein schwarzes Jäckchen, das Du Dir über die Schultern legen kannst. Zu sportliche Handtaschen wirken neben einem feminimen Cocktailkleid eher unpassend. Auch Rucksäcke sollten nicht mit dem Cocktailkleid kombiniert werden. Wenn Du mehr Platz als eine typische Abendtasche her gibt benötigst, kannst Du eine kleinere Umhängetasche mit elegantem Kettenhenkel mit deinem Kleid kombinieren.

Welcher Schmuck passt zum Cocktailkeid?

 

 

Du suchst passenden Schmuck, um Dein Outfit rund um Dein neues Cocktailkleid abzurunden? Je nachdem, ob Du es dezent, oder lieber pompös magst, kannst Du nach Belieben den passenden Schmuck wählen. Wenn Du ein zurückhaltendes Kleid aufpeppen möchtest, dann wähle große Ohrringe, die die Blicke auf sich ziehen.

Du betonst lieber Dein Dekolleté? Dann wähle eine große Statement-Kette. Wichtig ist hier, dass dein Kleid nicht zu üppig verziert sein sollte, damit die Kette wirken kann und Dein Outfit nicht zu überladen wirkt. Ob Gold- oder Silberschmuck, das entscheidest ganz alleine Du! Silberschmuck ist kühl und zurückhaltend, wohingegen Goldschmuck Deinem Outfit einen warmen Touch verleiht.

Welche Frisur passt zum Cocktailkleid?

 

 

Und auch bei der Frisur, die Du zu Deinem Cocktailkleid wählst, hast Du verschiedene Möglichkeiten zu Auswahl, je nachdem, in welchem Look Du Dich präsentieren möchtest. Eine klassische Hochsteckfrisur verleiht Deinem Look die nötige Strenge und passt super zu offiziellen Anlässen. Auf die nächste Sommerhochzeit kannst Du Deine Mähne ruhig offen lassen oder die Haare halb hochstecken. Toll passen hier große Beachwaves oder Flechtfrisuren.

Wo kauft man ein Cockailkleid am besten?

 

 

Nachdem Du nun alles Wichtige über das Cocktailkleid erfahren hast, verraten wir Dir im Folgenden, wo Du die eleganten Dresses am besten kaufen kannst! Stöbere doch einfach mal im Online-Shop Deines Vertrauens und lass Dich von der Vielfalt an Kleidern überzeugen. Online kannst Du Dir ganz einfach Deine Favoriten von vielen angesagten Trendmarken auswählen und bequem nach Hause bestellen. Meist erhältst Du Dein Kleid in wenigen Tagen und kannst munter drauf los probieren. Was nicht passt, schickst Du ganz einfach wieder zurück – und das in den meisten Fällen absolut kostenfrei. Der nächste Anlass für eins der tollen Cocktailkleider kommt bestimmt!
Natürlich gibt es auch einige Cocktailkleider im stationären Handel, jedoch ist hier oft die Auswahl limitiert oder genau Deine Größe vergriffen. Vorteil ist aber natürlich, dass du direkt siehst, ob dir das Kleid passt oder es an einer Stelle zu weit oder eng ist.
Egal ob Du Dein Coktailkleid in einem Online Shop oder im stationären Handel kaufst, am Ende soll es dir passen und gefallen, damit du einen oder idealerweise mehrere schöne Erlebnisse damit haben kannst!

Eine Antwort auf „Cocktailkleider: Fragen und Antworten rund um das schöne Kleid“

  1. Toller informativer und aufklärender Artikel über Cocktailkleider. Könnt ihr das noch zu weiteren Themen machen? Ich denke, davon würden mehr Leser profitieren. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.