Logo Modeexpertise

Nachhaltige Marken: Jeans die jeder kennen sollte!

11. Juli 2021

Obwohl die Modeindustrie Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit gemacht hat, ist Denim immer noch eines der Ressourcen intensivsten und umweltschädlichsten Kleidungsstücke, das wir kaufen, obwohl es das ganze Jahr über in unseren Kleiderschränken zu finden ist.

Die Herstellung von Denim

Denim wird aus Baumwolle hergestellt (und zwar sehr viel davon), die oft mit schädlichen Düngemitteln und Pestiziden angebaut wird, was bedeutet, dass große Mengen an Wasser für die Produktion benötigt werden. Ein einziges Paar Jeans benötigt laut einem Greenpeace-Bericht mehr als 7.000 Liter Wasser – eine alarmierende Zahl, wenn man bedenkt, wie viele Paare täglich auf der ganzen Welt hergestellt werden. Und dabei ist noch nicht einmal berücksichtigt, was benötigt wird, um die Baumwolle für diese Jeans überhaupt erst zu ernten.

Zusätzlich zur Wasserverschwendung bei der Denim-Produktion, ist ein Großteil der Baumwolle mit Chemikalien und Farbstoffen versetzt, die nach der Produktion wieder in unsere Flüsse und Meere gelangen, was nachweislich einen dauerhaften, zerstörerischen Einfluss auf Ökosysteme und lokale Gemeinschaften hat. 

Verschiedene Marken

Zum Glück gibt es viele nachhaltige Denim-Marken, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die ökologischen und sozialen Auswirkungen der Produktion ihrer Kleidungsstücke zu verringern und qualitativ hochwertige Jeans zu produzieren, die auch etwas zurückgeben. Im Folgenden stellen wir dir einige unserer Favoriten vor. Darunter die australische Marke Outland Denim, die Beschäftigungsmöglichkeiten für Frauen schafft, um der Ausbeutung zu entgehen, und MUD Jeans, die ihr eigenes Denim Garn aus recycelten Teilen herstellt. 

Outland Denim

Der Gründer von Outland Denim, James Bartle, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen in Kambodscha zu beschäftigen und ihnen existenzsichernde Löhne zu zahlen, damit sie der Ausbeutung und Sklaverei entkommen können. Die Marke setzt außerdem innovative Technologien ein, um die Umweltauswirkungen der Denim-Produktion zu verringern und zählt Meghan Markle zu ihren Fans. 

Levi’s

Mit seiner ikonischen Geschichte hat Levi’s seine Innovation vorangetrieben, um mit der Einführung der Wellthread-Kollektion den bisher nachhaltigsten Denim der Marke herzustellen. Als Teil der Mission, den Wasser- und Chemikalienverbrauch zu reduzieren, wird die Kollektion aus Cottonised Hanf hergestellt, der aus regengespeisten Hanfpflanzen stammt und mit weniger Pestiziden als Baumwolle angebaut wird. Die Marke vervollständigt dies mit ihrer innovativen WaterLess-Technologie, einer Verarbeitungstechnik, die Berichten zufolge mehr als 96 Prozent des Wassers einspart, das normalerweise im Veredelungsprozess verwendet wird. 

Everlane

Everlane-Gründer Michael Preysman war entschlossen, eine „saubere“ und ethische Fabrik zu finden, mit der er bei der Erstellung der Denim-Angebote der Marke zusammenarbeiten wollte. Nach einer sechsjährigen Suche fand das Label eine Leadership in Energy and Environmental Design (LEED) zertifizierte Fabrik in Vietnam, die sich auf Solarenergie verlässt, 98 Prozent des Wassers recycelt und die restlichen 2 Prozent mittels Umkehrosmose zu sauberem Trinkwasser filtert. Die Abfälle aus der Denim-Produktion von Everlane werden mit Zement zu Ziegelsteinen verarbeitet, die zum Bau von Häusern für bedürftige Einheimische verwendet werden. 

MUD Jeans

MUD Jeans arbeitet nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft und inspiriert seine Kunden dazu, abgenutzte Jeans zurückzugeben, damit sie in Stücke geschnitten und mit Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifizierter Baumwolle gemischt werden können, um neues Denim Garn herzustellen. Der Prozess reduziert den Wasser- und Chemikalienverbrauch und alle recycelten Produkte werden später als einzigartige Vintage-Paare verkauft und nach dem ehemaligen Träger benannt. MUD hat auch eine „Lease or Buy“-Option eingeführt, um den Abfall, der durch Fast Fashion entsteht, zu bekämpfen – Kunden können ein Paar Jeans im Abonnement „mieten“, anstatt sie zu kaufen und wegzuwerfen.

E.L.V. Denim

Mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit im Herzen der Marke, werden E.L.V. Denim’s Stücke in East London in lokalen Fabriken und Ateliers entworfen und produziert, um den Kohlenstoff-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten und lokale Gemeinden zu unterstützen. Alle Jeans und Jacken werden nach dem „Zero Waste“-Ethos hergestellt, indem alter, ausrangierter Denim in die modernen und raffinierten Designs verwandelt wird, für die das Label bekannt ist, was bedeutet, dass jedes Paar in Farbe und Passform einzigartig ist. 

DL1961

Was DL1961 Denim auszeichnet, ist die komplett hauseigene Produktion, vom Spinnen des Garns über das Weben des Stoffes bis hin zum Färben, die alle in der gleichen Anlage stattfinden, was die Menge an Energie und Emissionen reduziert, die für die Produktion jedes Stücks benötigt wird. Die Marke verwendet auch weniger umweltschädliche Zellulosefasern, fertigt Jeans aus zertifizierter Bio-Baumwolle und verwendet saubere Indigo-Farben, die Wasser reduzieren und keine schädlichen Nebenprodukte erzeugen. 

Citizens of Humanity

Citizens of Humanity ist nicht nur ein Fan-Favorit unter den Prominenten, sondern kreiert nicht nur modische Silhouetten in hochwertigen Stoffen, sondern die Biobaumwoll-Kollektion der Marke nutzt wassersparende, energiesparende Technologien, um die Umweltbelastung zu reduzieren. Zu der Marke gehören auch zwei weitere Denim-Labels, Goldsign und Agolde, die ähnliche Fortschritte bei der Herstellung von Bio-Stoffen, Laser-Behandlungen und Ozon-Waschungen machen, die den Energie- und Wasserverbrauch reduzieren.

Ética

Das in Los Angeles ansässige Label Ética hat sich zu überdurchschnittlichen Arbeitsstandards verpflichtet und vermeidet den Einsatz von giftigen Chemikalien in seiner Lieferkette, einschließlich des Färbens von Jeans mit Pflanzen wie Bougainvillea, Chrysantheme und natürlichem Indigo. In der integrierten Fabrik des Labels haben innovative Waschtechniken auch die Wasserverschwendung und den Energieverbrauch deutlich reduziert

Nachhaltige Kleidung wird immer wichtiger um unseren Planeten zu schützen. Trage deinen Teil dazu bei und unterstütze nachhaltige Brands wie Levi’s und co.

unsere LIEBLINGE

Lorena Rae

Casual Chic

Julie 

Cosy Christmas Style

Lolo Bravoo

Sporty Streetstyle Look

Lorena Rae

Casual Chic

Hot off the press

Ein Teil – unterschiedlicher Style: Leinenhose

Sie ist die perfekte Begleiterin für den Sommer – die Leinenhose. Leinen ist das perfekte Material für heiße Tage, da es Schweiß und Feuchtigkeit gut aufnimmt und angenehm kühl auf der Haut liegt. Dabei musst du dich natürlich nicht zwischen Funktionalität und Style...

Ein Teil – unterschiedlicher Style: Leinenhose

Sie ist die perfekte Begleiterin für den Sommer – die Leinenhose. Leinen ist das perfekte Material für heiße Tage, da es Schweiß und Feuchtigkeit gut aufnimmt und angenehm kühl auf der Haut liegt. Dabei musst du dich natürlich nicht zwischen Funktionalität und Style...

Hot off the press

Die Trendteile für Herbst 2021

Die Trendteile für Herbst 2021 Jetzt, wo es schon Herbst 2021 ist, ist es an der Zeit, in ein paar neue Modestücke zu investieren, die dich durch die kalten Monate bringen werden. Ganz oben auf der Liste? Ankle Boots, Fake Pelz und coole Jeans. Was auch immer dein...

Die Trendteile für Herbst 2021

Die Trendteile für Herbst 2021 Jetzt, wo es schon Herbst 2021 ist, ist es an der Zeit, in ein paar neue Modestücke zu investieren, die dich durch die kalten Monate bringen werden. Ganz oben auf der Liste? Ankle Boots, Fake Pelz und coole Jeans. Was auch immer dein...

Hot off the press

Trendpiece Radlerhose – so kombinierst du die angesagten Shorts

Es gibt kaum ein Kleidungsstück, das aktuell so polarisiert, wie die Radlerhose. Die einen lieben sie für ihren bequemen Sitz und ihre Stylingfähigkeit, die anderen können sich nicht so richtig mit ihr anfreunden. Doch ganz gleich welchem Lager du angehörst, Fakt ist,...

Trendpiece Radlerhose – so kombinierst du die angesagten Shorts

Es gibt kaum ein Kleidungsstück, das aktuell so polarisiert, wie die Radlerhose. Die einen lieben sie für ihren bequemen Sitz und ihre Stylingfähigkeit, die anderen können sich nicht so richtig mit ihr anfreunden. Doch ganz gleich welchem Lager du angehörst, Fakt ist,...

Hot off the press

Twin Look mit deiner besten Freundin

Du kennst das bestimmt. Man hat eine beste Freundin, mit der man nicht nur charakterlich total auf einer Wellenlänge ist, sondern auch in Puncto Style. Man verabredet sich in der Stadt und bemerkt, dass man das gleiche Outfit trägt. Klassiker. Aber garnicht so...

Twin Look mit deiner besten Freundin

Du kennst das bestimmt. Man hat eine beste Freundin, mit der man nicht nur charakterlich total auf einer Wellenlänge ist, sondern auch in Puncto Style. Man verabredet sich in der Stadt und bemerkt, dass man das gleiche Outfit trägt. Klassiker. Aber garnicht so...