Logo Modeexpertise

Das Partykleider-ABC: Tipps und Tricks rund ums Thema Abendkleider

29. Oktober 2018

Oh yes it’s ladies night! Oh ja, beim Thema Partykleider und Abendgarderobe lassen wir die lieben Herren mal schön außen vor und kümmern uns nur um die Mädels. Wenn sich alles nur noch um Pailletten, Strass und Spaghettiträger oder die richtigen Schuhe zum Abendkleid dreht, bleiben wir Frauen besser unter uns. Hier zeigen wir Dir, was Frau am besten zu besonderen Anlässen trägt und welche Abendkleider in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. Am Ende wird nur noch die Antwort auf eine Frage fehlen: Wann und wo geht’s zur nächsten Party?

Vera Mont

Cocktailkleid


 169 €
jetzt kaufen
VM Vera Mont

Cocktailkleid


 159,99 €
jetzt kaufen
AMY LYNN

Cocktailkleid 'Marylin'


 119 €
jetzt kaufen
PIECES

Cocktailkleid 'Delphia'


 54,90 €
jetzt kaufen

Klassische Partykleider: Das kleine Schwarze & Co.

Es gehört in den Kleiderschrank einer jeden Frau und sollte darum auch bei Dir zu finden sein: das kleine Schwarze. Im Bereich der Abendgarderobe zählt es zu den absoluten Klassikern. Je nachdem, mit welchen Accessoires du es aufwertest, kannst du es zu fast jedem Anlass tragen und siehst immer elegant und stylish aus. Für festliche Kleider, wie das kleine Schwarze, die nicht nur eine Saison überdauern, sondern tatsächlich niemals aus der Mode kommen, lohnt es sich, ruhig etwas mehr Geld auszugeben. Zeitlose Klassiker, die wir nicht nur einmal im Leben tragen, sollten aus hochwertigen Materialien hergestellt und sorgfältig verarbeitet sein, damit sie lange halten. Unter dem Begriff des kleinen Schwarzen versteht man in der Regel keine bodenlange Abendrobe, sondern mehr etwas wie ein Cocktailkleid – daher auch die Verwendung des Attributs ‚klein‘. Solche zeitlosen Roben enthüllen nicht zu viel Haut und sind auch nicht übermäßig verziert. Individuelle Akzente sollten nur mit Accessoires, wie Schmuck, Schuhen und Taschen, gesetzt werden, um nicht letztendlich doch ein Kleid zu wählen, das nur in einer Modesaison als angesagt gilt.

Die richtige Abendgarderobe für jeden Anlass

Beim Thema Partykleider haben wir Mädels üblicherweise die Qual der Wahl. Bandeaukleider, Etuikleider, Vokuhila-Kleider oder bis zum Boden reichende Abendkleider – das Angebot ist nahezu unüberschaubar groß. Da kann guter Rat schon einmal teuer sein? Von wegen. Hier findest du schnell eine Antwort auf deine Fragen.

Die Auswahl der Abendkleider lässt sich allein schon einschränken, wenn du etwas für einen bestimmten Anlass suchst. Lange Abendroben, die besonders elegant und aufsehenerregend sind, eignen sich üblicherweise nur für sehr besondere und offizielle Anlässe. du bist zu einem Ball eingeladen? Dann sollte deine Wahl auf ein bodenlanges Abendkleid fallen. Auch bei anderen speziellen Gelegenheiten, wie einer Preisverleihung – vielleicht flattert ja mal eine passende Einladung ins Haus – oder einer Wohltätigkeitsveranstaltung, sind festliche Kleider ein Muss. Natürlich solltest du auch immer dann ein langes Abendkleid tragen, wenn es ausdrücklich vom Veranstalter des Events gewünscht wird. Dies ist zum Beispiel bei einer Veranstaltung der Fall, die den Dresscode „Black Tie“ verlangt. Solche Event finden vor allem in den Kreisen der High Society statt.

Die passenden Accessoires für deine Partykleider

Accessoires für festliche Kleider

Zu langen Abendkleidern trägst du an kälteren Tagen nicht etwa eine Jacke oder einen Blazer, sondern eine Stola. Diese kannst du Dir elegant um die Schultern legen, ohne deiner Abendgarderobe etwas von ihrer Wirkung zu nehmen. In einigen Fällen bieten sich auch lange Handschuhe an. Besonders wichtig, wenn du Dich für dieses Accessoire entscheiden solltest, ist allerdings, dass die Handschuhe auch wirklich passen. Denn wir sind uns bestimmt alle einig darüber, dass selbst die hübschesten Handschuhe alles andere als elegant aussehen, wenn sie immer wieder den Arm hinunterrutschen. Zu festlichen Kleidern dürfen gerne hohe Schuhe wie High Heels oder Pumps kombiniert werden. Doch sollte der Absatz der Schuhe genau auf die Länge des Kleides abgestimmt sein. Festliche Kleider, wie bodenlange Abendroben, sollten auch in Kombination mit Absatzschuhen immer noch knapp über dem Boden enden. Im Idealfall sind die Schuhe kaum sichtbar und der Saum des Kleides kommt dennoch nicht zu sehr mit dem Fußboden in Kontakt.

Accessoires für Partykleider

In puncto Partykleidern – vor allem denjenigen, Die du wirklich gern am Wochenende in deiner Freizeit trägst – ist in Bezug auf Accessoires, wie Schuhe, Schmuck und Taschen, wirklich alles erlaubt. Hier sind lediglich einige Grundregeln zu beachten. So sollten natürlich Abendtasche und Schuhe farblich zu deiner Abendgarderobe passen und sich nicht zu sehr in den Vordergrund drängeln. Es sei denn, du möchtest lieber deine Schuhe anstelle deines Abendkleides präsentieren. Zu sexy Partykleidern darf auch gerne schön glitzernder Schmuck kombiniert werden. Große Statement-Ohrringe, die derzeit so im Trend liegen, sind eine tolle Wahl. Wir raten Dir jedoch davon ab, große Ohrringe mit einer sehr auffälligen Kette zu stylen. Halte Dich lieber nur an ein Accessoire, das du besonders in den Fokus der Aufmerksamkeit rückst.

Eine große Auswahl an schönen Partykleidern findest du in der Kategorie Abendkleider bei ABOUT YOU.

unsere LIEBLINGE

Lorena Rae

Casual Chic

Julie 

Cosy Christmas Style

Lolo Bravoo

Sporty Streetstyle Look

Lorena Rae

Casual Chic

Hot off the press

So findest du das perfekte Wander-Outfit

Es ist mal wieder soweit, der nächste Urlaub naht und dich zieht es in die Natur? Dann steht natürlich meistens Wandern auf dem Programm, denn was gibt es schöneres, als sich zu Fuß in die Natur aufzumachen und wunderschöne Landschaften zu entdecken? Doch Jeans und...

So findest du das perfekte Wander-Outfit

Es ist mal wieder soweit, der nächste Urlaub naht und dich zieht es in die Natur? Dann steht natürlich meistens Wandern auf dem Programm, denn was gibt es schöneres, als sich zu Fuß in die Natur aufzumachen und wunderschöne Landschaften zu entdecken? Doch Jeans und...

Hot off the press

Das Trendpiece Sternzeichen-Schmuck

Ob du jetzt an sie glaubst oder nicht – Sternzeichen sind ein toller Weg, um einen kleinen Blick in die mystische Welt der Astrologie zu werfen. Wenn du an Sternzeichen und Horoskope glaubst, dann ist Sternzeichen-Schmuck genau das Richtige, um deine Persönlichkeit...

Das Trendpiece Sternzeichen-Schmuck

Ob du jetzt an sie glaubst oder nicht – Sternzeichen sind ein toller Weg, um einen kleinen Blick in die mystische Welt der Astrologie zu werfen. Wenn du an Sternzeichen und Horoskope glaubst, dann ist Sternzeichen-Schmuck genau das Richtige, um deine Persönlichkeit...

Hot off the press

Ein Teil – unterschiedlicher Style: Tweed-Jacke

Sie ist zurück – oder war sie nie weg? Die Rede ist von der Tweed-Jacke. Zum Leben erweckt wurde sie von Coco Chanel in den 1930er Jahren und ist seitdem ein Klassiker im Kleiderschrank. Der Tweed Stoff besteht aus einem dicken Wollgemisch, das sich warm und weich auf...

Ein Teil – unterschiedlicher Style: Tweed-Jacke

Sie ist zurück – oder war sie nie weg? Die Rede ist von der Tweed-Jacke. Zum Leben erweckt wurde sie von Coco Chanel in den 1930er Jahren und ist seitdem ein Klassiker im Kleiderschrank. Der Tweed Stoff besteht aus einem dicken Wollgemisch, das sich warm und weich auf...

Hot off the press

Rotes Kleid richtig kombinieren – dein ganz großer Auftritt

Rot ist die Farbe der Leidenschaft – und das strahlst du auch in roten Kleidern aus. Die Modelle sind nichts für Feiglinge, denn sie ziehen garantiert alle Blicke auf sich. Doch keine Sorge, auch ein rotes Kleid kannst du stilbewusst im Alltag stylen, ohne overdressed...

Rotes Kleid richtig kombinieren – dein ganz großer Auftritt

Rot ist die Farbe der Leidenschaft – und das strahlst du auch in roten Kleidern aus. Die Modelle sind nichts für Feiglinge, denn sie ziehen garantiert alle Blicke auf sich. Doch keine Sorge, auch ein rotes Kleid kannst du stilbewusst im Alltag stylen, ohne overdressed...