Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Black Tie

Was ist Black Tie?

Black Tie bezeichnet einen Dresscode, also eine Form der Kleiderordnung, für festliche Events. Meist wird der Dresscode auf der Einladungskarte bekannt gegeben und wenn es sich hier um Black Tie handelt, muss einiges an Abendgarderobe aufgefahren werden. Feierlichkeiten mit einem solchen Dresscode beginnen immer nach 18 Uhr und können Bälle, Opernbesuche oder ähnliche Veranstaltungen sein. Das Wort Black Tie leitet sich von der schwarzen Fliege ab, die Männer bei dieser Kleiderordnung tragen müssen. Wie der Dresscode für Männer und Frauen genau aussieht, verraten wir dir im Folgenden.

Black Tie für Herren

Wenn Männer auf einer Veranstaltung eingeladen sind, bei der der Dresscode Black Tie lautet, dann haben sie keinen großen Spielraum, was die Kleiderwahl angeht. Gefordert ist in diesem Fall ein klassischer Smoking in schwarz oder einem dunklen blau. Der Smoking setzt sich zusammen aus der Smokingjacke, die einreihig ist, einem Smokinghemd in weiß und einer Smokinghose. Außerdem wird auf dem Hemd die schwarze Fliege getragen. Zusätzlich dazu kann eine Smoking Weste getragen werden, die aus dem gleichen Stoff gefertigt sein muss, wie der restliche Smoking. Was die Schuhwahl anbelangt, greifen Männer zu Schuhen mit geschlossener Schnürung, den sogenannten Oxfords. Sie den gleichen Farbton, wie der Smoking haben. Ein einfacher Anzug reicht für ein Black Tie Event nicht aus.

Black Tie für Damen

Frauen haben es im Gegensatz zu den Männern etwas leichter auf Black Tie Events. Sie können aus einer Fülle an eleganten Abendkleidern auswählen, Voraussetzung ist, dass das Kleid lang ist. Auf grelle Farben und auffällige Musterungen sollte unbedingt verzichtet werden. Das Kleid darf schulterfrei sein, die Schultern sollten dann aber zu Beginn des Abends anderweitig bedeckt sein. Was die Schuhwahl anbelangt, sind klassische Pumps, die zur Farbe des Kleides abgestimmt sind, die richtige Wahl. Als Tasche eignet sich am besten eine kleine Clutch.

Black Tie optional: Ein klein wenig Spielraum bei Dresscode

Neben dem klassischen Dresscode Black Tie gibt es auch die optionale Form. Hier ist es für Männer erlaubt, einen Anzug mit einer Krawatte zu tragen. Frauen dürfen auch zu einem kürzeren Cocktailkleid greifen. Dabei ist es ihnen freigestellt, ob sie eine Strumpfhose tragen. Generell ist der Black Tie optional Dresscode etwas freier gestaltet, es muss sich aber trotzdem schick und elegant gekleidet werden.

New & Interesting

Seide – Der edle Stoff

Wer liebt es nicht: In seidiger weißer Bettwäsche zu schlafen und dazu noch in dem Lieblingsnachthemd aus feiner Seide? Der Stoff fühlt sich toll an auf der Haut und gilt einfach als besonders edel. Doch wo kommt Seide eigentlich her und wie wird sie produziert? Wir...

mehr lesen

New & Interesting

New & Interesting

Bordeauxrot kombinieren

Bordeauxrot ist eine Mischung zwischen den Farben Rot und Violett und überzeugt durch Wärme und Ausdrucksstärke. Die Farbe ist vor allem in den Wintermonaten beliebt, da sie zwar etwas Farbe in ein Outfit bringen kann, jedoch trotzdem nie zu knallig oder aufdringlich...

mehr lesen

New & Interesting

Was ist Casual?

Als Casual wird ein Dresscode bezeichnet, der sehr locker und leger ist und vor allem nach der Arbeit in der Freizeit getragen wird. Bequem ist hier vor allem die Devise und getragen wird alles von Sneakern über Jeans bis hin zu T-Shirts und Stoffhosen. Es geht darum,...

mehr lesen