Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Röhrenjeans

Die Röhrenjeans – ein zeitloses It-Piece

Bei Röhrenjeans handelt es sich um besonders eng anliegende und gerade geschnittene Jeans. Dadurch erinnert der Schnitt an eine Röhre. Seit den 70er-Jahren gehören sie jeden Kleiderschrank. Im Gegensatz zur Anfangszeit der Röhrenjeans werden sie heute mit einem Elastan-Anteil hergestellt, um nerviges Reinzwängen zu verhindern.

Was ist der Unterschied zur Skinny Jeans?

Skinny Jeans liegen durchgehend eng am Körper an. Röhrenjeans hingegen werden durch ihren geraden Schnitt am Knöchel etwas lockerer. Je nach Elastan-Anteil können Röhrenjeans aber auch als Skinny-Jeans durchgehen. Die Übergänge sind heutzutage fließend.

Wer kann Röhrenjeans tragen?

Röhrenjeans können von jedem getragen werden. Große und schlanke Personen können auf Modelle ohne Elastan-Anteil zurückgreifen. Dadurch kommen die Beine besonders gut zur Geltung. Für kleine Personen sind Röhrenjeans ebenfalls ein Must-have. Sie strecken optisch die Beine und lassen dich größer wirken. Menschen mit großen Größen sollten lediglich auf die Farbe der Röhrenjeans achten. Dunkle Farben schmeicheln der Figur mehr und lassen dich schlanker wirken.

Wie kombiniert man Röhrenjeans?

Da es sich bei Röhrenjeans um zeitlose Klassiker handelt, können sie wie es dir beliebt, gestylt werden. Sie sehen sowohl mit einem engen Shirt als auch mit einem locker sitzenden Oberteil phänomenal aus. Dazu passen sowohl Sneaker als auch High-Heels. Für gehobene Anlässe kannst du sie mit einem Blazer oder Sakko kombinieren und dazu Halbschuhe oder Pumps tragen. Für den Alltag reichen deine Lieblingsschuhe und das Oberteil, in dem du dich am wohlsten fühlst. Die Röhrenjeans ist ein echter Alleskönner. Mit ihr kannst du dich komplett austoben.

New & Interesting

Bermuda Shorts

Die Bermuda Shorts sind eine der edleren Varianten der kurzen Hosen. Die sommerlichen Shorts werden sowohl von Männern, als auch von Frauen getragen und gelten als besonders beliebtes Hosen Modell, wenn die Temperaturen wieder in die Höhe schießen. Der Saum der...

mehr lesen

New & Interesting

Tüll – der feine Netzstoff mit dem gewissen Etwas

Tüll ist ein netzartiges Gewebe, das aus verschiedenen Materialien hergestellt werden kann. Erstmals produziert wurde der Netzstoff im 19. Jahrhundert in Tulle. Die französische Stadt hat dem Stoff auch seinen bekannten Namen gegeben. Die Herstellung und Eigenschaften...

mehr lesen

New & Interesting

Organza – Extravagant und durchscheinend

Organza ist ein leicht transparenter Stoff, der eine glänzende Optik hat. Verwendung findet der Stoff vor allem bei opulenten Abendkleidern oder im Bereich Hochzeitsmode. Aber auch Home Accessoires, wie zum Beispiel edle Tischläufer oder Kissenbezüge können aus...

mehr lesen

New & Interesting

Nappaleder – das Leder mit Struktur

Nappaleder zeichnet sich dadurch aus, dass es mit der Haarseite nach oben verarbeitet wird. Diese Verarbeitung wird als narbenseitig bezeichnet und gibt dem Leder die typische strukturierte Narben-Optik. Es ist sehr weich und wird für viele verschiedene...

mehr lesen