Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Lace up Boots

Lace up Boots – Was zeichnet die Trendschuhe aus?

Lace up Boots verfügen über eine Schnürung im vorderen Bereich des Schuhs, durch die sie ihren Namen erhalten. Die Schnürung ist jedoch oft nur Zierde, in vielen Fällen lassen sich die Schuhe an der Seite mit Hilfe eines Reißverschlusses schließen. Lace up Boots können sowohl hohe Stiefel, wie auch knöchelhohe Stiefeletten oder Ankle Boots sein. Außerdem gibt es Modelle mit hohem Blockabsatz, mit Plateau oder einer dünnen Sohle ohne Absatz. Auch in puncto Materialien gibt es Unterschieden. Viele der Lace up Boots sind aus echtem Leder, wie zum Beispiel Glatt- oder Veloursleder, es gibt aber auch Modelle aus Kunstleder. Besonders extravagant sind Varianten mit Nieten, angesagtem Animalprint oder einer eckigen Kappe vorne am Schuh.

Lace up Boots – Feminine Schnürstiefel kombinieren

Besonders toll lassen sich Lace up Boots natürlich im Herbst und Winter kombinieren, aber auch in den wärmeren Monaten kannst du die angesagten Schuhe wunderbar tragen. Die femininen Varianten sind meist eng an den Fuß geschnitten und verfügen oft über einen Blockabsatz. Einen modernen Look zauberst du, wenn du helle Lace up Boots aus Leder zusammen mit einem wadenlangen Midirock kombinierst. Zwischen Schuhen und Rock sollten dabei einige Zentimeter Haut zusehen sein. Dazu trägst du einen schwarzen Rollkragenpullover und an kalten Tagen einen eleganten Wollmantel. Natürlich kannst du die femininen Lace up Boots auch etwas sportlicher kombinieren. Wähle dazu eine locker sitzende Jeans, die du lässig hochkrempelst, sodass die Schnürstiefelette gut zu sehen ist. Hierzu trägst du ein locker fallendes Blusenshirt, dass du in den Bund deiner Jeans steckst.

Lace up Boots – Klobige Schnürstiefel kombinieren

Die klobigen Varianten der Lace up Boots sind natürlich von Haus aus weniger elegant als andere Varianten. Das bedeutet jedoch nicht, dass du sie nicht zu femininen Outfits kombinieren kannst. Toll sehen die Boots zu einem sommerlichen Blumenkleid aus, das du in den kälteren Monaten ganz einfach mit einer dicken Strumpfhose kombinierst. Über dem Kleid trägst du einen Oversized Pullover aus Wolle und dezenten Schmuck. Ein rockiges Outfit kreierst du, wenn du die Lace up Boots zusammen mit einer coolen Lederjacke und einer engen Skinny Jeans kombinierst. Und auch zur eleganten Culotte sehen die klobigen Stiefel super aus!

Weitere Tipps zum Tragen von Lace up Boots

Ein Tipp, um das Bein beim Tragen von Lace up Boots optisch nicht zu verkürzen, ist, darauf zu achten, dass der Saum der Hose ein wenig über den Stiefel reicht. So wird das Bein gestreckt und der Look aufgewertet.

New & Interesting

Seide – Der edle Stoff

Wer liebt es nicht: In seidiger weißer Bettwäsche zu schlafen und dazu noch in dem Lieblingsnachthemd aus feiner Seide? Der Stoff fühlt sich toll an auf der Haut und gilt einfach als besonders edel. Doch wo kommt Seide eigentlich her und wie wird sie produziert? Wir...

mehr lesen

New & Interesting

New & Interesting

Bordeauxrot kombinieren

Bordeauxrot ist eine Mischung zwischen den Farben Rot und Violett und überzeugt durch Wärme und Ausdrucksstärke. Die Farbe ist vor allem in den Wintermonaten beliebt, da sie zwar etwas Farbe in ein Outfit bringen kann, jedoch trotzdem nie zu knallig oder aufdringlich...

mehr lesen

New & Interesting

Was ist Casual?

Als Casual wird ein Dresscode bezeichnet, der sehr locker und leger ist und vor allem nach der Arbeit in der Freizeit getragen wird. Bequem ist hier vor allem die Devise und getragen wird alles von Sneakern über Jeans bis hin zu T-Shirts und Stoffhosen. Es geht darum,...

mehr lesen