Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Stiefelette

Stiefelette: Was ist das?

Die Stiefelette ist ein Klassiker unter den Schuhen und in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Sie ist die kürzere Variante des Stiefels, der im Allgemeinen in der Mitte der Wade endet. Die Stiefelette dagegen reicht etwas über den Knöchel und eignet sich damit perfekt, um sie zusammen mit einer Straight Leg Jeans zu tragen. Stiefeletten gibt es in verschiedenen Materialien, meistens sind sie jedoch aus Leder gefertigt. Es gibt Modelle aus Glattleder oder Varianten aus Veloursleder. Eine etwas günstigere und vegane Alternative sind Modelle aus Kunstleder, die denen aus Leder meistens in nichts nachstehen. Stiefeletten gibt es sowohl ungefüttert, als auch gefüttert, für die besonders kalten Tage.

Welche Varianten der Stiefelette gibt es?

Stiefeletten gibt es in verschiedenen Varianten. Die klassische Stiefelette ist entweder zum Reinschlüpfen oder verfügt über einen seitlichen Reißverschluss. Meist hat sie einen kleinen Absatz von ein paar Zentimetern. Eine weitere Variante sind die Schnürstiefeletten, die sich, wie ihr Name bereits verrät, durch eine Schnürung im vorderen Bereich des Schuhs auszeichnen. Es gibt auch Varianten, bei denen diese Schnürung lediglich Zierde ist und ein seitlicher Reißverschluss als Verschluss dient. Die Schnürstiefeletten haben oft einen rockigen Touch und sind zum Teil noch mit Nieten und anderen Accessoires aufgepeppt. Es gibt aber auch relativ schlichte Schnürstiefeletten, die ohne jegliche Verzierung auskommen. Eine weitere Variante der Stiefeletten sind Chelsea Boots. Diese Modelle zeichnen sich durch einen seitlichen elastischen Einsatz auf der Innen- und Außenseite des Schuhs aus, durch den der Einstieg erleichtert wird. Außerdem haben Chelsea Boots einen kleinen Absatz und sind meistens sehr schlicht. Die letzte Variante, die Ankle Boots, zeichnen sich durch einen etwas höheren Absatz aus.

Stiefeletten richtig kombinieren – so geht’s!

Stiefeletten sind echte Allrounder in den kalten Tagen und halten deine Füße wunderbar warm. Durch ihre knöchelhohe Form lassen sie sich toll zu Hosen kombinieren, die kurz über dem Knöchel enden. Wähle dafür eine High-Waist Mom Jeans, die einen lockeren Sitz hat und perfekt mit deinen Stiefeletten abschließt. Dazu trägst du einen dicken Wollpulli, den du locker in den Bund deiner Jeans steckst und wirfst dir deinen warmen Wollmantel über. Feminin kannst du die Stiefeletten natürlich auch kombinieren. Wähle dazu ein bedrucktes Kleid mit langen Ärmeln, das bis zur Mitte der Waden reicht und trage darunter eine dicke Wollstrumpfhose. Dazu passen rockige Schnürstiefeletten oder Chelsea Boots.

Tipp: Stiefeletten auch in den wärmeren Monaten tragen

Du musst deine liebsten Stiefeletten im Sommer aber nicht auf den Dachboden verbannen. Die tolle Footwear lässt sich perfekt auch zu deinen luftigeren Outfits tragen. Deine Stiefeletten kombinierst du zum Beispiel perfekt zu deinem luftigen Sommerkleid oder der knappen Shorts.

New & Interesting

Bermuda Shorts

Die Bermuda Shorts sind eine der edleren Varianten der kurzen Hosen. Die sommerlichen Shorts werden sowohl von Männern, als auch von Frauen getragen und gelten als besonders beliebtes Hosen Modell, wenn die Temperaturen wieder in die Höhe schießen. Der Saum der...

mehr lesen

New & Interesting

Tüll – der feine Netzstoff mit dem gewissen Etwas

Tüll ist ein netzartiges Gewebe, das aus verschiedenen Materialien hergestellt werden kann. Erstmals produziert wurde der Netzstoff im 19. Jahrhundert in Tulle. Die französische Stadt hat dem Stoff auch seinen bekannten Namen gegeben. Die Herstellung und Eigenschaften...

mehr lesen

New & Interesting

Organza – Extravagant und durchscheinend

Organza ist ein leicht transparenter Stoff, der eine glänzende Optik hat. Verwendung findet der Stoff vor allem bei opulenten Abendkleidern oder im Bereich Hochzeitsmode. Aber auch Home Accessoires, wie zum Beispiel edle Tischläufer oder Kissenbezüge können aus...

mehr lesen

New & Interesting

Nappaleder – das Leder mit Struktur

Nappaleder zeichnet sich dadurch aus, dass es mit der Haarseite nach oben verarbeitet wird. Diese Verarbeitung wird als narbenseitig bezeichnet und gibt dem Leder die typische strukturierte Narben-Optik. Es ist sehr weich und wird für viele verschiedene...

mehr lesen