Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Volant

Volants – Stoffbahnen als elegante Akzente

Volants sind Schnittteile, die aus einem kreisförmigen Stoffring bestehen und mit einer sogenannten Mehrweite versehen sind. Diese Mehrweite dient dazu, dass der Stoffring in Falten gelegt werden kann und schließlich angenäht werden kann. Der daraus entstehende Stoffüberschuss sorgt für leichte und voluminöse Falten, die besonders weiblich wirken.

Was bedeutet Volant?

Der Begriff “Volant” kann verschiedene Bedeutungen haben. Ursprünglich stammt das Wort aus dem Französischen und bedeutet “Rad”, “Steuer” oder “fliegen”. Diese ursprünglichen Bezeichnungen spiegeln sich auch in der modischen Verzierung wieder, da Volants aus kreisförmigen Stoffbahnen bestehen, die für eine luftige Silhouette sorgen.

Wie sind Volants entstanden?

Volants zählen zu den ältesten Gestaltungselementen in der Mode. Sie wurden bereits im Barock und dem Rokoko in der Kleidung verwendet. Volants waren vor allem an den europäischen Königshöfen vertreten, wo sie hauptsächlich von den Majestäten selbst getragen wurden. Anfang des 19. Jahrhundert verschwanden die fließenden Stoffbahnen zunächst aus der Mode, bis sie Mitte des 19. Jahrhunderts ein Comeback erlebten und bis heute ein beliebtes Gestaltungselement in der Mode sind.

Wie stylt man Volants?

Volants werden vor allem in eleganter Abendkleidung eingesetzt, um dem Kleidungsstück eine fließende, luftige Silhouette zu verleihen. Diese Luftigkeit sollte bei deinem Outfit im Vordergrund stehen. Aus diesem Grund solltest du auf allzu auffällige Accessoires verzichten, um nicht überladen zu wirken. Eine feine Kette und schlichte Ohrringe reichen, um Akzente zu setzen. Dazu kannst du entweder Pumps mit einem Pfennigabsatz kombinieren, oder High Heels mit einem Blockabsatz.

New & Interesting

Bermuda Shorts

Die Bermuda Shorts sind eine der edleren Varianten der kurzen Hosen. Die sommerlichen Shorts werden sowohl von Männern, als auch von Frauen getragen und gelten als besonders beliebtes Hosen Modell, wenn die Temperaturen wieder in die Höhe schießen. Der Saum der...

mehr lesen

New & Interesting

Tüll – der feine Netzstoff mit dem gewissen Etwas

Tüll ist ein netzartiges Gewebe, das aus verschiedenen Materialien hergestellt werden kann. Erstmals produziert wurde der Netzstoff im 19. Jahrhundert in Tulle. Die französische Stadt hat dem Stoff auch seinen bekannten Namen gegeben. Die Herstellung und Eigenschaften...

mehr lesen

New & Interesting

Organza – Extravagant und durchscheinend

Organza ist ein leicht transparenter Stoff, der eine glänzende Optik hat. Verwendung findet der Stoff vor allem bei opulenten Abendkleidern oder im Bereich Hochzeitsmode. Aber auch Home Accessoires, wie zum Beispiel edle Tischläufer oder Kissenbezüge können aus...

mehr lesen

New & Interesting

Nappaleder – das Leder mit Struktur

Nappaleder zeichnet sich dadurch aus, dass es mit der Haarseite nach oben verarbeitet wird. Diese Verarbeitung wird als narbenseitig bezeichnet und gibt dem Leder die typische strukturierte Narben-Optik. Es ist sehr weich und wird für viele verschiedene...

mehr lesen