Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Karottenhose

Karottenhosen – das Revival des Modetrends aus den 80ern

Bei Karottenhosen handelt es sich um Hosen, die im Hüftbereich weiter geschnitten sind und zum Knöchel schmal zusammenlaufen. Dadurch erinnert die Silhouette entfernt an eine Karotte. Durch den weit geschnittenen Hüftbereich sorgen Karottenhosen für eine besonders weibliche Figur.

Was zeichnet Karottenhosen aus?

Karottenhosen werden häufig mit Zigarettenhosen verwechselt. Allerdings können Karottenhosen, im Gegensatz zu Zigarettenhosen, auch insgesamt eine weite Passform haben. Wichtig ist nur, dass sich das Hosenbein zum Knöchel hin verengt.

Wer kann Karottenhosen tragen?

Karottenhosen können sowohl von Frauen als auch Männern getragen werden. Besonders in den 80er-Jahren waren Karottenhosen bei beiden Geschlechtern beliebt, da sie besonders die Hüfte betonen und so bei Männern für einen androgynen Look sorgten und bei Frauen die sekundären Geschlechtsmerkmale betonten. Heute sind Karottenhosen wieder trendige Kleidungsstücke, die sich vor für Frauen mit schmalen Hüften anbieten.

Wie stylt man Karottenhosen?

Karottenhosen sind nicht nur super trendy und ein echtes Muss in jedem Kleiderschrank, sondern sie sind auch extrem vielseitig. Die meisten Karottenhosen besitzen neben dem weiten Hüftbereich auch einen hohen Bund, was sie perfekt für kurze Oberteile macht. Aber auch Blusen, Pullover oder T-Shirt können mit Karottenhosen kombiniert werden. Steck Dein Oberteil dafür am besten in den Bund, so wird zusätzlich noch Deine Taille betont. Für einen schicken Business-Look kannst Du eine Karottenhose aus Stoff mit einer Bluse und einem Blazer kombinieren. Als Schuhwerk bieten sich selbstverständlich High-Heels an, die den Schnitt der Karottenhose zur Geltung bringen. Wenn Du es aber lockerer magst, sind Sneakers ebenfalls eine gute Stylingmöglichkeit.

New & Interesting

Bermuda Shorts

Die Bermuda Shorts sind eine der edleren Varianten der kurzen Hosen. Die sommerlichen Shorts werden sowohl von Männern, als auch von Frauen getragen und gelten als besonders beliebtes Hosen Modell, wenn die Temperaturen wieder in die Höhe schießen. Der Saum der...

mehr lesen

New & Interesting

Tüll – der feine Netzstoff mit dem gewissen Etwas

Tüll ist ein netzartiges Gewebe, das aus verschiedenen Materialien hergestellt werden kann. Erstmals produziert wurde der Netzstoff im 19. Jahrhundert in Tulle. Die französische Stadt hat dem Stoff auch seinen bekannten Namen gegeben. Die Herstellung und Eigenschaften...

mehr lesen

New & Interesting

Organza – Extravagant und durchscheinend

Organza ist ein leicht transparenter Stoff, der eine glänzende Optik hat. Verwendung findet der Stoff vor allem bei opulenten Abendkleidern oder im Bereich Hochzeitsmode. Aber auch Home Accessoires, wie zum Beispiel edle Tischläufer oder Kissenbezüge können aus...

mehr lesen

New & Interesting

Nappaleder – das Leder mit Struktur

Nappaleder zeichnet sich dadurch aus, dass es mit der Haarseite nach oben verarbeitet wird. Diese Verarbeitung wird als narbenseitig bezeichnet und gibt dem Leder die typische strukturierte Narben-Optik. Es ist sehr weich und wird für viele verschiedene...

mehr lesen