Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Slim Fit Jeans

Slim Fit Jeans – eng anliegend und figurbetont

Übersetzt bedeutet Slim Fit schlanke Passform, was den Schnitt der Hose wiederspiegelt: an der Hüfte und am Po sitzt sie sehr eng und wird nach unten hin etwas lockerer als eine Röhrenjeans. Die Slim Fit Jeans ist ein Klassiker unter den Denim Hosen und in vielen Variationen erhältlich.

Alles rund um die Slim Fit Jeans

Bekannt wurde die Slim Fit Jeans Mitte der 2000er Jahre, als Kate Moss sie trug und damit einen Hype auslöste. Die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten der Modelle machten die Hose schnell zu einem Must-have. Damals wurden die Modelle vor allem im Low-Waist Schnitt getragen und saßen somit auf oder sogar kurz unter der Hüfte. Heute gibt es die Hosen auch in Mid-Waist Leibhöhe oder mit einem hohen Schnitt, der sogenannten High-Waist. Damit der schmale Schnitt der Slim Fit Jeans gewährleistet ist, wir in den meisten Fällen ein Baumwoll-Elasthan Gemisch zur Herstellung verwendet. So sitzt die Jeans bequem aber trotzdem wie eine zweite Haut.

So vielseitig lässt sich diese enge Jeans kombinieren – überzeuge dich selbst

Für kaum ein Kleidungsstück gibt es so viele Kombinationsmöglichkeiten, wie für die Slim Fit Jeans. Ob lässig oder elegant, die Hose ist immer an deiner Seite. Sommerlich wird es, wenn du die Hose zusammen mit einem Crop-Top und lässigen Sneakern kombinierst. Wenn du nicht gerne so viel Bauch zeigst, kannst du auch ein High-Waist Modell zu dem kurzen Shirt wählen. Für die kälteren Tage wählst du eine dunkle Slim Fit Jeans zusammen mit einem kuscheligen Rollkragenpullover aus Wolle. Dazu kombinierst du klobige Boots und wirfst dir einen eleganten Wollmantel über. Elegant kannst du die Hose auch mit einer locker fallenden Bluse und Loafern aus Leder kombinieren. Zusammen mit einem schicken Blazer hast du so das perfekte Outfit für’s Büro!

Wem steht die Slim Fit Jeans?

Generell gilt: tragen kann sie, wem es gefällt! Da die Slim Fit Jeans jedoch gerade im Bereich der Hüfte und der Oberschenkel eng anliegt, sind die Hosen vor allem für Frauen mit wenig Rundungen geeignet. Kurvige Frauen greifen am besten zu High Waist Modellen mit einem hohen Elasthan Anteil, sodass ein guter Tragekomfort gewährleistet ist. Slim Fit Jeans mit einer niedrigen Leibhöhe können die Beine optisch verkürzen, sodass Frauen mit kurzen Beinen am besten auch auf High Waist Modelle zurückgreifen. Aber auch Frauen mit kräftigen Beinen müssen nicht auf die eng anliegenden Hosen verzichten. Um das Bein zu strecken, bietet es sich an, die Modelle zusammen mit High Heels zu kombinieren.

New & Interesting

Seide – Der edle Stoff

Wer liebt es nicht: In seidiger weißer Bettwäsche zu schlafen und dazu noch in dem Lieblingsnachthemd aus feiner Seide? Der Stoff fühlt sich toll an auf der Haut und gilt einfach als besonders edel. Doch wo kommt Seide eigentlich her und wie wird sie produziert? Wir...

mehr lesen

New & Interesting

New & Interesting

Bordeauxrot kombinieren

Bordeauxrot ist eine Mischung zwischen den Farben Rot und Violett und überzeugt durch Wärme und Ausdrucksstärke. Die Farbe ist vor allem in den Wintermonaten beliebt, da sie zwar etwas Farbe in ein Outfit bringen kann, jedoch trotzdem nie zu knallig oder aufdringlich...

mehr lesen

New & Interesting

Was ist Casual?

Als Casual wird ein Dresscode bezeichnet, der sehr locker und leger ist und vor allem nach der Arbeit in der Freizeit getragen wird. Bequem ist hier vor allem die Devise und getragen wird alles von Sneakern über Jeans bis hin zu T-Shirts und Stoffhosen. Es geht darum,...

mehr lesen