Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Jumpsuit

Was ist ein Jumpsuit?

Der Jumpsuit, der oft auch als Overall bezeichnet wird, zeichnet sich dadurch aus, dass er aus einem Stück besteht. Das heißt, er ist Oberteil und Hose in einem. Aufgrund des zusammenhängenden Schnitts gilt der Jumpsuit als sehr bequem, kann aber sowohl casual, als auch elegant gestylt werden.

Von der Militäruniform zur Freizeitgarderobe

Seinen Ursprung hat der Jumpsuit beim Militär. Ursprünglich wurde er dort von Fallschirmjägern getragen, war aber auch im freizeitmäßigen Fallschirmsport ein Muss. Damals hatte der Jumpsuit an den Armen und Beinen Henkel, damit sich die anderen Fallschirmspringer bei ihren Kunststücken in der Luft festhalten konnten. Heute ist der Jumpsuit vor allem in der Modewelt bekannt. Es gibt ihn in vielen verschiedenen Varianten und er lässt sich super vielseitig stylen. Im Folgenden verraten wir dir, welche Arten von Jumpsuits es gibt und wie du sie am besten kombinierst.

Die große Vielfalt der Jumpsuits

Auch wenn der Jumpsuit im Allgemeinen das Image hat, bequem und lässig zu sein, gibt es auch zahlreiche Modelle, die alles andere als sportlich sind. Auf Abendveranstaltungen oder Hochzeiten kann der Jumpsuit auch schon mal das Abendkleid ersetzen, vor allem, wenn er aus edlen Stoffen gefertigt wurde. Es gibt zum Beispiel Modelle aus Satin oder mit Spitzeneinsätzen, die trotz des Hosenschnitts super feminin aussehen. Außerdem findest du Jumpsuits mit Carmenausschnitt oder Spaghettiträgern. Natürlich gibt es die tollen Einteiler auch in sporty zu haben! Da wären zum Beispiel Modelle aus Denim oder gemütliche Varianten aus Jersey-Stoff.

So kombinierst du den Jumpsuit gekonnt!

Kombinieren lassen sich die praktischen Overalls wahnsinnig vielseitig. Für den Alltag wählst du zum Beispiel ein langes Modell aus Baumwolle mit einem auffälligen Reißverschluss und großen Taschen. Dazu kombinierst du angesagte Ugly Sneaker und krempelst die Hose an den Knöcheln etwas nach oben. Dazu kannst du jetzt einen lässigen Shopper tragen oder du greifst zur sportlichen Bauchtasche. Für die nächste Abendveranstaltung greifst du zu einem schwarzen Jumpsuit in glänzender Optik und betonst deine Taille mit einem Gürtel aus Lackleder. Dazu wählst du schwarze Pumps und eine Clutch in der gleichen Farbe. Natürlich kannst du mithilfe deiner Accessoires auch Farbtupfer setzen. Für den Sommer greifst du zu einem kurzen Einteiler mit floralem Muster und trägst dazu ganz einfach luftige Sandalen.

New & Interesting

New & Interesting

Satin – Der glänzende Stoff mit Luxus-Fakor

Jeder kennt den luxuriösen, schön glänzenden Stoff: Satin. Aber was bedeutet Satin überhaupt? Woraus besteht er? Und wie wäscht man den schönen Stoff am besten?  Das Wort Satin kommt aus dem arabischen und leitet sich von dem Wort Zaytoun oder Zaiton ab. Dies ist der...

mehr lesen

New & Interesting

Was ist Casual?

Als Casual wird ein Dresscode bezeichnet, der sehr locker und leger ist und vor allem nach der Arbeit in der Freizeit getragen wird. Bequem ist hier vor allem die Devise und getragen wird alles von Sneakern über Jeans bis hin zu T-Shirts und Stoffhosen. Es geht darum,...

mehr lesen

New & Interesting

Cocktailkleid

Das Cocktailkleid – die kleine Schwester des Abendkleides Als Cocktailkleid bezeichnet man Kleider, die weniger aufwendig verarbeitet sind als Abendkleider, allerdings auch schicker als Tageskleidung daherkommen. Es ist vor allem für kleine und zwanglose Anlässe, wie...

mehr lesen