Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Fade-Out

Fade-Outs sorgen für den trendigen Used-Look

Als Fade-Out bezeichnet man in der Modewelt Kleidung, die verwaschen aussieht. Besonders beliebt ist dieser Look bei Denim-Stoffen. Dadurch sehen die Kleidungsstücke schon etwas abgenutzt aus und erzeugen so den beliebten Used-Look.

Wie entstehen Fade-Outs?

Fade-Out können bereits bei der Produktion erzeugt werden, indem man den Kleidungsstücke durch spezielle Waschprogramme oder mechanische Mittel einen Teil der Farbe entzieht. So entstehen zum Beispiel auch Stone-Washed-Jeans. Auch die Stoffe können bereits so hergestellt werden, dass sie ausgeblichen wirken. Hierzu werden chemische Bleichmittel eingesetzt.

Wie stylt man den Fade-Out-Look?

Kleidung mit Fade-Out-Look kann auf viele verschiedene Weise kombiniert und gestylt werden. So kannst Du ein Kleidungsstück mit Fade-Out mit einem Kleidungsstück in kräftigen Farben kombinieren, um so das Fade-Out besser zur Geltung zu bringen. Wenn Du auf den Vintage-Look stehst, bietet sich Kleidung an, die ebenfalls ausgewaschen ist oder mit Vintage-Mustern bedruckt ist. Aber auch Basics in Schwarz oder Weiß lassen die Fade-Outs gut zur Geltung kommen. Mit dem Fade-Out-Look stehen Dir alle Möglichkeiten offen.

Kann man Fade-Outs auch selber machen?

Wenn du nicht viel Geld für ein cooles Fade-Out ausgeben möchtest, kannst du den trendigen Used-Look auch einfach selber herstellen. So kannst du eine Jeans mit feinem Schmirgelpapier bearbeiten, um es von der Farbe zu befreien und sie abgenutzt aussehen lassen. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit ein eigenes Muster zu erstellen. Auch häufiges Waschen mit Vollwaschmittel in Pulverform kann für den gewünschten Effekt sorgen. Wasche das Kleidungsstück mit Vollwaschmittel bei hohen Temperaturen und schon wird die Farbkraft weniger.

New & Interesting

Bermuda Shorts

Die Bermuda Shorts sind eine der edleren Varianten der kurzen Hosen. Die sommerlichen Shorts werden sowohl von Männern, als auch von Frauen getragen und gelten als besonders beliebtes Hosen Modell, wenn die Temperaturen wieder in die Höhe schießen. Der Saum der...

mehr lesen

New & Interesting

Tüll – der feine Netzstoff mit dem gewissen Etwas

Tüll ist ein netzartiges Gewebe, das aus verschiedenen Materialien hergestellt werden kann. Erstmals produziert wurde der Netzstoff im 19. Jahrhundert in Tulle. Die französische Stadt hat dem Stoff auch seinen bekannten Namen gegeben. Die Herstellung und Eigenschaften...

mehr lesen

New & Interesting

Organza – Extravagant und durchscheinend

Organza ist ein leicht transparenter Stoff, der eine glänzende Optik hat. Verwendung findet der Stoff vor allem bei opulenten Abendkleidern oder im Bereich Hochzeitsmode. Aber auch Home Accessoires, wie zum Beispiel edle Tischläufer oder Kissenbezüge können aus...

mehr lesen

New & Interesting

Nappaleder – das Leder mit Struktur

Nappaleder zeichnet sich dadurch aus, dass es mit der Haarseite nach oben verarbeitet wird. Diese Verarbeitung wird als narbenseitig bezeichnet und gibt dem Leder die typische strukturierte Narben-Optik. Es ist sehr weich und wird für viele verschiedene...

mehr lesen