Logo Modeexpertise

das MODE LEXIKON

Frack

Frack – der elegante Begleiter für Männer

Der Frack, manchmal auch Großer Gesellschaftsanzug genannt, wird oftmals als elegante Herren-Jacke mit markanten Schößen, die aussehen wie Schwalbenschwänze, definiert. Oftmals wird auch der gesamte Anzug als Frack bezeichnet, der als die eleganteste und klassischste Variante unter den Anzügen gilt.

Was genau ist ein Frack?

Der Frack ist der eleganteste Anzug und steht damit an oberster Stelle der Hierarchie. Der Frack kann vom englischen Frock abgeleitet werden – einem Kleidungsstück der untersten Schicht im 18. Jahrhundert. Mit der Zeit wurde er jedoch auch von Adligen zu eher informellen Anlässen getragen, bis er 1750 auch in Frankreich populär wurde. Ende des 18. Jahrhunderts wurde der Frack immer mehr vom Smoking abgelöst und wird heutzutage nur bei bestimmten Dresscodes getragen.

So kombiert Mann den Klassiker Frack am besten

Einen Frack trägst du am besten zu festlichen Anlässen, wenn der Dresscode White Tie erwünscht ist. Meistens handelt es sich um Anlässe nach 18 Uhr, die eher formell sind und einen strengeren Dresscode erfordern. Mittlerweile gibt es Ausnahmen, welche das Tragen eines Fracks bereits vor 18 Uhr ermöglichen, z.B. bei Abendhochzeiten, die schon ab 16:30 Uhr beginnen. Da die meisten Dresscodes keinen individuellen Spielraum lassen, solltest du zu einem Frack stets eine Frack-Hose, -Weste und -Hemd tragen. Bei der Hose solltest du darauf achten, dass diese keine Bundfalten hat, gerade geschnitten ist und an der Seite zwei Seidenbänder aufweist. Zudem sind Hosenträger Pflicht und Gürtel bei diesem Look verpönt. Das Hemd sollte weiß sein sowie mit einer gestärkten Hemdbrust, edlen Frackknöpfen und Manschettenknöpfen getragen werden. Darüber wird klassischerweise eine passende Frack-Weste getragen, welche sich besonders durch ein Revers und zwei Westentaschen auszeichnet. Auch dieses Kleidungsstück sollte mit edlen Knöpfen aus Perlmutt verziert sein.

Tipps zur Etikette

Bei der Wahl deines Fracks solltest du unbedingt darauf achten, dass der Frack in Schwarz- oder Dunkelblau-Tönen gehalten ist. Dabei sollte das Sakko und die Hose stets dieselbe Farbe haben. Um den Look abzurunden, bieten sich schwarze Lackschuhe an.

New & Interesting

New & Interesting

Satin – Der glänzende Stoff mit Luxus-Fakor

Jeder kennt den luxuriösen, schön glänzenden Stoff: Satin. Aber was bedeutet Satin überhaupt? Woraus besteht er? Und wie wäscht man den schönen Stoff am besten?  Das Wort Satin kommt aus dem arabischen und leitet sich von dem Wort Zaytoun oder Zaiton ab. Dies ist der...

mehr lesen

New & Interesting

Was ist Casual?

Als Casual wird ein Dresscode bezeichnet, der sehr locker und leger ist und vor allem nach der Arbeit in der Freizeit getragen wird. Bequem ist hier vor allem die Devise und getragen wird alles von Sneakern über Jeans bis hin zu T-Shirts und Stoffhosen. Es geht darum,...

mehr lesen

New & Interesting

Cocktailkleid

Das Cocktailkleid – die kleine Schwester des Abendkleides Als Cocktailkleid bezeichnet man Kleider, die weniger aufwendig verarbeitet sind als Abendkleider, allerdings auch schicker als Tageskleidung daherkommen. Es ist vor allem für kleine und zwanglose Anlässe, wie...

mehr lesen