Logo Modeexpertise

die HACKS

Jeans in Form bekommen

Wie kann ich meine Jeans in Form bekommen?

Die perfekte Jeans zu finden, ist gar nicht so einfach. Doch wenn du sie mal gefunden hast, dann willst du sie nie wieder hergeben. Da ist es natürlich ein Desaster, wenn deine Jeans plötzlich nach dem Waschen spannt oder womöglich zu weit ist und schlabbert. Doch für diese beiden Probleme gibt es ein paar ganz einfache Lösungen.

So bekommst du deine Jeans wieder in Form

Die Lieblingsjeans wieder in ihre alte Form zu bekommen, ist gar nicht so schwer, wie du denkst. Wir haben dir hier 3 Tipps zusammengestellt, die helfen können.

1. Zu enge Jeans nass in Form bekommen

Wenn deine Jeans auf einmal spannt, dann kann das daran liegen, dass sie mit der Zeit in der Waschmaschine etwas eingelaufen ist. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, feuchtest du die Stellen an, die spannen. Mit dieser halbnassen Jeans solltest du dich jetzt so viel wie möglich bewegen. Am besten du absolvierst so dein Sportprogramm und weitest die Jeans dabei, während sie trocknet.

2. Zu weite Jeans heiß waschen

Wenn deine Jeans unter mysteriösen Umständen anfängt zu schlabbern, gibt es dafür eine einfache Lösung. Um die Hose wieder in die gewünschte Passform zu bekommen, musst du sie möglichst heiß waschen. Verstärken kannst du diesen Effekt noch zusätzlich, wenn du die Jeans anschließend in den Trockner steckst. Die Voraussetzung ist, dass die Hose kein Elasthan enthält, da das Material so Schaden nehmen kann. Zusätzlich dazu solltest du immer die Waschhinweise in deiner Hose beachten.

3. Mit der Jeans in die Wanne und sie sitzt wieder wie angegossen

Zu weite Jeans lassen sich auch mit einem Bad in der Wanne wieder an den Körper anpassen. Dazu setzt du dich in die Badewanne, während du deine Jeans trägst und verbringst dort ca. 15 Minuten im warmen Wasser. Anschließend solltest du die Hose so lange tragen, bis sie komplett trocken ist, damit sie sich perfekt deinem Körper anpasst.

Weitere Tipps, um deine Jeans in Form zu halten

Damit deine Jeans nicht so schnell aus der Form gerät, macht es oft Sinn, beim Kauf einer Jeans eine Nummer kleiner zu wählen. Die meisten Modelle weiten sich ungefähr eine Nummer nach ein paar Mal tragen und sitzen dann perfekt. Außerdem ist es hilfreich, zu Modellen mit einem Elasthan-Anteil zu greifen, die sich besser an den Körper schmiegen, als Modelle aus purer Baumwolle. Sinn macht das vor allem bei sehr engen Jeans.

New & Interesting

Echte von falschen Perlen unterscheiden

Perlen – die kleinen weißen Kugeln aus dem Inneren von Muscheln sind wunderschön und eignen sich vor allem, um aus ihnen tolle Perlenketten herzustellen. Doch neben den echten Perlen, deren Gewinnungsprozess ganz schön langwierig und teuer ist, gibt es natürlich auch...

read more

New & Interesting

Ratgeber: Wie bekomme ich einen guten Style?

Den eigenen Style zu finden ist gar nicht so einfach, oder? Klar, du musst nicht immer gekleidet sein, als kämst du direkt vom Catwalk, aber die meisten wünschen sich einen coolen Style, in dem sie sich rundum wohl fühlen. Wenn auch du noch ein paar kleine...

read more

New & Interesting

Das Kopftuch – das Sommer Accessoire des Jahres

Das Kopftuch erlebt im Sommer sein Mode-Revival. Neben sportlichen Caps und großen Strohhüten zieht nun noch ein Summer-Essential in deinen Kleiderschrank ein. Locker ins Haar gebunden schützt es deinen Kopf vor der Sonne und sieht gleichzeitig unfassbar modisch aus....

read more

New & Interesting