Logo Modeexpertise

die HACKS

Verwaschene Jeans auffrischen

Wie kann ich meine verwaschene Jeans wieder auffrischen?

Mit der Zeit passiert es, deine Lieblingsjeans ist vom vielen Waschen ausgeblichen und hat ihre frühere Strahlkraft verloren. Oft ist es aber gar nicht so leicht, eine passende Jeans zu finden und wenn man erstmal das perfekte Modell gefunden hat, hofft man, dass es niemals kaputt geht. Eine ausgeblichene Jeans ist noch lange kein Grund, eine neue Denim zu kaufen, denn mit ein paar einfachen Tricks frischt du deine verwaschene Jeans im Handumdrehen wieder auf. Wir zeigen dir, wie es geht.

Tipps und Tricks rund um das Auffrischen deiner verwaschenen Jeans

Wusstest du, dass bei der Herstellung einer Jeans mehrere tausend Liter Wasser verbraucht werden und Unmengen an giftigen Chemikalien zum Einsatz kommen? Um diese Umweltbelastung zu reduzieren, macht es Sinn, verwaschene Jeans wieder aufzufrischen, statt sofort eine neue Denim zu kaufen. Wie du deine alte Hose am besten färbst und worauf du dabei achten musst, erfährst du im Folgenden.

1. Um deine verwaschene Jeans wieder aufzufrischen, verwendest du am besten spezielle Textil-Echtfarbe. Diese gibt es in verschiedenen Farben, je nachdem, wie du deine Jeans färben möchtest.

2. Färben kannst du die Jeans jetzt ganz einfach in der Waschmaschine. Dazu legst du die Hose hinein und gibst den aufgeschnittenen Beutel mit der Farbe oben drauf. Die passende Temperatur findest du auf auf der Verpackung der Farbe, meistens liegt sie bei ca. 40°C. Wichtig ist, dass deine Denim sauber und fleckenfrei ist, damit die Farbe gut in den Stoff einziehen kann

3. Nach dem ersten Waschen wird die Jeans ohne Farbbeutel und mit Waschmittel erneut gewaschen, um Farbreste zu entfernen

4. Im Anschluss kannst du die Hose ganz einfach an der Luft trocknen lassen, so hat die Farbe Zeit, weiter ins Gewebe einzudringen. Auf den Trockner solltest du unbedingt verzichten

Weitere Tipps zum Auffrischen deiner verwaschenen Jeans

Um die perfekte Farbmenge zu bestimmen, die du zum Färben deiner Jeans benötigst, musst du die Hose vor dem Waschen wiegen. So kannst du die Menge ganz einfach bestimmen und erlebst keine bösen Überraschungen. Wichtig ist auch, dass du deine Jeans nach dem Färben nicht zu heiß wäscht, sonst kann es passieren, dass sich die Farbe wieder auswäscht. Außerdem solltest du deine Waschmaschine nach jedem Färben einmal leer durchlaufen lassen, damit Farbreste entfernt werden und du nicht versehentlich andere Kleidung verunreinigst.

New & Interesting

Echte von falschen Perlen unterscheiden

Perlen – die kleinen weißen Kugeln aus dem Inneren von Muscheln sind wunderschön und eignen sich vor allem, um aus ihnen tolle Perlenketten herzustellen. Doch neben den echten Perlen, deren Gewinnungsprozess ganz schön langwierig und teuer ist, gibt es natürlich auch...

read more

New & Interesting

Ratgeber: Wie bekomme ich einen guten Style?

Den eigenen Style zu finden ist gar nicht so einfach, oder? Klar, du musst nicht immer gekleidet sein, als kämst du direkt vom Catwalk, aber die meisten wünschen sich einen coolen Style, in dem sie sich rundum wohl fühlen. Wenn auch du noch ein paar kleine...

read more

New & Interesting

Das Kopftuch – das Sommer Accessoire des Jahres

Das Kopftuch erlebt im Sommer sein Mode-Revival. Neben sportlichen Caps und großen Strohhüten zieht nun noch ein Summer-Essential in deinen Kleiderschrank ein. Locker ins Haar gebunden schützt es deinen Kopf vor der Sonne und sieht gleichzeitig unfassbar modisch aus....

read more

New & Interesting